CMD-Kieferbehandlung

0143 KieferbehandlungUnter der Craniomandibulären Dysfunktion (CMD) verstehen wir die Funktionsstörung des Kiefergelenks oder Kausystems.
Unterschiedliche Faktoren im Körper beeinflussen das Kausystem, unter anderem: 

  • mechanische Faktoren
  • biochemische Prozesse
  • psychische Faktoren 

Wir führen eine differenzierte Diagnostik durch, die es uns ermöglicht, die Ursache der Probleme möglichst genau zu bestimmen. Eine spezielle Kiefer-Ausbildung bildet die Grundlage unserer fachlichen Kompetenz auf diesem Gebiet.

Alle Informationen aus dem Diagnoseverfahren erlauben uns, die Behandlung effektiv zu gestalten. Wir helfen Ihnen, Ihre Beschwerden im Alltag zu lindern. Durch die enge Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt oder Zahnarzt wird der Behandlungserfolg weiter verbessert.

Bei folgenden Beschwerden empfehlen wir die CMD-Kieferbehandlung:

  • Allgemeine Störungen des Kausystems
  • Fehlfunktionen beim Kauen, Schlucken, Knirschen oder Pressen 
  • eingeschränkte Kieferbeweglichkeit, z.B. Blockaden
  • Nackenverspannungen, die auf Fehlfunktionen des Kiefergelenks zurückzuführen sind
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Tinnitus