Galileo Vibrationstraining

Das Galileo System funktioniert wie eine Wippe. Sie stellen sich auf diese Wippe und "lassen sich trainieren". Durch die seitenalternierende Auf-und Abbewegung der Galileo-Plattform wird der menschliche Gang simuliert. Die Kipp-Bewegung des Beckens verursacht eine physiologische Seitwärtsbewegung - genau wie beim Gehen, nur viel schneller. Der Körper reagiert zum Ausgleich mit Muskelbewegungen im Wechsel zwischen linker und rechter Körperhälfte, ohne dass Sie Ihre Muskulatur bewusst aktivieren müssen.
Die Schwingungen erreichen abhängig von Position und Übungen unterschiedliche Bereiche des Körpers und haben je nach Frequenz lockernde, die Beweglichkeit steigernde oder kräftigende Wirkungen auf die Muskulatur. Die Durchblutung wird gefördert, der Stoffwechsel wird angeregt - Sie fühlen sich wohl nach diesem kurzen Training, sind erfrischt und voller Energie.

Aufgrund der geringen Belastung des Herz-Kreislauf-Systems ist Galileo auch bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowohl therapeutisch als auch präventiv der ideale Trainingspartner - selbst im hohen Alter!
Bereits 2 kurze Trainingseinheiten pro Woche sind ausreichend, um positive Effekte auf die Muskulatur und längerfristig auch auf den Knochen zu erzielen. Die Wirksamkeit des Galileo ist durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt.

Zur therapeutischen Anwendung des Galileo geht es hier....

Präventiv wird Galileo eingesetzt zur

  • Entspannung der Muskulatur
  • Vorbeugung von Rückenschmerzen
  • Steigerung der Durchblutung
  • Anregung des Stoffwechsels und Unterstützung bei Gewichtsreduktion
  • Stärkung der Beckenbodenmuskulatur
  • Osteoporoseprophylaxe
  • Gleichgewichtstraining zur Sturzprophylaxe

Wir empfehlen Ihnen das Galileo Vibrationstraining in Kombination mit einem gezielten Muskelaufbau, dem Medizinischen Gerätetraining, da sich hier die positiven Effekte auf Ihren Körper perfekt ergänzen.

Rufen Sie uns an und testen Sie das Galileo bei einem kostenlosen Schnuppertraining!


bruemmer 0259 01